Uraufführung der Wüstensymphonie „mankind“

Im Frühjahr 2018 entstanden 24 Klavieraufnahmen – ich nenne sie Fraktale – auf einem Flügel in einem durchsichtigen Membran-Kubus. 40 Tage lang in völliger Isolation in der Wüste Namib in Zentralafrika, der ältesten Wüste der Welt.

Diese Aufnahmen wurden durch festinstallierte Mikrofone im Kubus in der Wüste aufgenommen und zusammen mit Filmaufnahmen in sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Aus diesen Wüsten-Fraktalen komponierte ich dann zusammen mit dem Filmkomponisten David Bertok in Studios in Kalifornien im Sommer und Herbst 2018 die Wüstensymphonie mankind. Im Herbst 2019 werden diese 24 Fraktale zusätzlich als Klavieralbum erscheinen.

Die Symphonie ist tonal für klassisches Orchester komponiert und ist das erste aus sechs Werken, die aus den Fraktalen entstehen werden. Sie dauert ca. 65 Minuten und besteht aus vier Sätzen: Aufbruch – Aufstieg – Fall – Erwachen.

Die Orchesterfassung von mankind wurde erstmals im Januar 2019 mit Musikern aus dem Slowakischen Philharmonischen Orchester unter der Leitung des Dirigenten Vladimir Matinka im Konzertsaal des Radio-Funkhauses in Bratislava in der Slowakei aufgenommen. Sie erschien erstmals im Mai 2019 auf CD.

Tickets zur Uraufführung der Wüstensymphonie „mankind“

12. Februar 2020
19.30 Uhr
Alte Kongresshalle München

JETZT TICKET SICHERN

CD Release
Einblick in die Wüstensymphonie
Copyright © 2019 tao5.net
Scroll Up